We speak English!
 We speak English!

PMR

 

Progressive MuskelRelaxation nach Jacobsen

 

Stress, psychische Belastung, Sorgen und Angst führen, oft ohne dass
wir es merken, zu einer erhöhten Anspannung einzelner oder sogar aller Muskeln im Körper.
Dies hat biologisch den Sinn, auf eine Aktion oder  Handlung  vorzubereiten  und  ist  somit  kurzfristig  kein  Problem. Halten jedoch solche Zustände längere Zeit an oder kehren sie immer
wieder – wie das bei Stress und Sorgen häufig der Fall ist – können sie Erschöpfungszustände und Schmerz hervorrufen.

Wer kennt das nicht: Den verspannten Nacken oder den schmerzhaften Rücken
nach einem harten  Tag,  Kopfschmerzen  nach  großer  Konzentration,  etc.  
Entspannung ist so wichtig für die Erholung von Körper und Seele. Das Ziel der meisten Entspannungstechniken ist es also, bei Bedarf – also willkürlich und relativ schnell – eine Entspannungsreaktion herbeiführen zu können.

Die Methode der Progressiven Muskelrelaxation wurde in den zwanziger Jahren von dem US-amerikanischen Arzt Edmund Jacobsen entwickelt.
Der Ansatzpunkt  dieses  Entspannungsverfahrens  beruht  auf  der  Wechselwirkung zwischen  muskulärer  und  psychischer  Anspannung.  

Anders ausgedrückt: die Lockerung der Muskulatur, die im Entspannungstraining hervorgerufen wird, führt im seelischen Erleben zu einem Ruhegefühl. Dieses vertiefte Ruhegefühl bewirkt wiederum eine zunehmende Muskelentspannung – wodurch ein positiver Kreislauf entsteht.
Wer  längere  Zeit  regelmäßig  PMR  übt,  entwickelt  zunehmend  Ruhe, Gelassenheit und gewinnt an Konzentration. In der Forschung hat sich gezeigt, dass die Progressive Muskelrelaxation

  • körperliche Unruhe, Nervosität und Angst reduziert,
  • eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem (z.B. Bluthochdruck) hat.
  • einen günstigen Einfluss auf das Immunsystem hat
  • sich günstig auf den Schlaf auswirkt
  • bei Schmerzzuständen jeder Art hilfreich ist
  • eine bessere Bewältigung von Problem- und Stresssituationen ermöglicht

 

Die PMR Übung

 

Ein Kurs läuft über 8Termine a 75 Minuten.

 

Kursgebühr - wird von den Krankenkassen anteilig erstattet - 90,00€

Mindestteilnehmerzahl: 6

Maximale Teilnehmerzahl: 8

Hier finden Sie mich:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychotherapeutische Praxis